• 擎画新时代 奋斗出幸福 2019-10-14
  • 马丁靴配短裤 让你酷到没朋友 2019-10-06
  • 【扎实推进重大项目落地见效】重庆经开区发展再提速 东港片区路网工程打通“交通动脉” 2019-10-02
  • 打房主分房子,而必逼成! 2019-10-02
  • 市民质疑西安一培训机构无证办学 机构:正在办理 2019-09-20
  • 霸道天才王潮歌:我要导《红楼梦》了,我胆儿真够大的! 2019-09-20
  • 《大轰炸》亮相上影节 历时8年导演曾四处举债 2019-09-20
  • 高清:中国男篮抵达洛杉矶 长途飞行队员略显疲惫 2019-09-18
  • 山西日报系列评论:三晋之声 2019-09-17
  • 火到怀疑人生!这些抖音网红款奶茶,你统统拔草了吗? 2019-09-17
  • 这篇文章写得非常好,现在的人大多都是根据一些简单的事实来判断事情的对错,“一个很漂亮的开奥迪的女人”为了十八块钱与保安对峙 2019-09-14
  • 降电价,还有哪些空间(聚焦高质量发展·降低企业用能成本④) 2019-09-13
  • 国家社科基金《成果要报》汇编(2012年) 2019-09-12
  • 中国对原产于美国的500亿美元进口商品加征关税 2019-09-12
  • 自己回敬自己······大家都醉了······[哈哈] 2019-09-11
  • Service Navigation

    Strategiehandel

    Strategiehandel

    ?
    Komplexe Instrumente sind eine erweiterte Funktionalit?t für den Kombinationshandel, mit der Marktteilnehmer auf der Grundlage individueller Kombinationen von ?leg-Instrumenten eine individuelle Strategie erstellen und diese dem Gesamtmarkt mitteilen k?nnen. Es gibt vier Strategietypen:

    • Kombinationen von Futures (Time Spreads, Packs & Bundles, Strips, Inter-Product Spreads)
    • Standardoptionsstrategien, die einer von Eurex definierten Strategievorlage folgen.
    • Optionsvolatilit?tsstrategien, die unterschiedliche Option Legs gegenüber einem zugrunde liegenden Futures Leg?

    Die von Marktteilnehmern erzeugten und ver?ffentlichten komplexen Instrumente sind für den Gesamtmarkt sichtbar und werden über separate Orderbücher, die sich von den regul?ren Orderbüchern für Futures- und Optionskontrakte unterscheiden, gehandelt. Der Allokations-Algorithmus für Orders in komplexen Instrumenten basiert auf dem Prinzip der Preis/Zeit-Priorit?t.

    Limit Orders (einschlie?lich Immediate-or-Cancel Orders) und Quotes werden in komplexen Instrumenten unterstützt. Neben den erw?hnten Ordertypen sind keine weiteren Ordertypen für den Handel mit komplexen Instrumenten zugelassen.

    Beim Market-Making in Optionen gilt seit August 2013 folgende Verpflichtung:
    Market Maker müssen Quotierungsanfragen in Optionsstrategien beantworten. Genaueres zu den Bedingungen und das Pricing erfahren Sie in den hier unten aufgeführten Rundschreiben.

    ?

    Futures-Kombinationen

    Obwohl Futures-Kombinationsorders in einem separaten Orderbuch erfasst werden, sind diese Bücher für Time Spreads in die Orderbücher für die einzelnen Komponenten integriert. Market Orders und Stop Orders sind für Futures-Kombinationen nicht zul?ssig. Ein Gültigkeitsdatum kann auch angegeben werden.

    In T7 sind zwei Arten von Futures-Kombinationsorders zul?ssig:

    • Time Spreads
    • Standard Futures-Strategien
    • Packs & Bundles
    • Strips
    • Inter-Product Spreads

    Time Spreads

    Mit Time Spreads werden zwei Futures-Kontrakte für denselben Basiswert mit verschiedenen F?lligkeiten kombiniert. Jederzeit stehen drei Time Spreads für Produkte mit Matching nach Preis/Zeit-Priorit?t zur Verfügung:

    • Erster Monat/zweiter Monat (zum Beispiel M?rz/Juni)
    • Zweiter Monat/dritter Monat (zum Beispiel Juni/September)
    • Erster Monat/dritter Monat (zum Beispiel M?rz/September)

    Der Kauf eines kombinierten Produkts bedeutet, dass die erste (n?her zur F?lligkeit liegende) Komponente gekauft und die sp?ter f?llige Komponente verkauft wird. Dabei spiegelt das Preislimit den Nettopreis des Kaufs bzw. Verkaufs wider. Beispielsweise ist ?Kauf 5 MAR/JUN FDAX spreads“ zu -25 eine Order zum Kauf von 5 M?rz-Kontrakten und zum gleichzeitigen Verkauf von 5 Juni-Kontrakten für DAX?-Futures. Die Preise für die einzelnen K?ufe und Verk?ufe sind nicht festgelegt, jedoch darf die Differenz gegenüber dem Preis für das Kaufgesch?ft nicht h?her sein als der Preis des Verkaufsgesch?fts abzüglich 25 Punkten. Für den H?ndler ist nicht das Preisniveau der Kontrakte entscheidend, sondern das Verh?ltnis zwischen den beiden Preisen. Bei Ausführung der Order h?lt der H?ndler eine Long-Position in der Kombination, das hei?t eine Long-Position für den zuerst f?lligen Kontrakt und eine Short-Position für den sp?ter f?lligen Kontrakt.

    Futures Time Spreads sind voll in die Orderbücher der einzelnen Komponenten integriert. Orders werden automatisch entweder über die entsprechenden Orderbücher der einzelnen Komponenten (mitunter als Implied-in-Preis bezeichnet) oder über das separate Time Spread Orderbuch zusammengeführt, je nachdem welches Orderbuch den besseren Preis liefert. Bei Time Spreads ist es m?glich, Preise einzugeben, deren Preisschritt kleiner ist als die Tickgr??e (Tick Size) für einzelne Orders desselben Produktes.

    Wird die Order nicht unmittelbar ausgeführt oder gel?scht, wird sie in das Kombinationsorderbuch eingetragen. Aufgrund der Integration des Time Spread Orderbuchs und der Bücher für die Leg-Komponenten führt die Time Spread Order zur Ermittlung eines synthetischen Preises in den Einzelkomponenten.

    Die Kontrahenten für die beiden Leg-Komponenten müssen nicht unbedingt identisch sein. Die Leg-Komponenten werden für die Zwecke des Positions- und Transaktionsmanagements als separate Gesch?ftsabschlüsse behandelt, obwohl sie durch ihre gemeinsame Ordernummer miteinander verbunden sind.

    ?ndern sich die Bedingungen des Orderbuchs, ?ndern sich entsprechend auch die synthetischen Preise.

    Standard Futures-Strategien

    Eine Standard Futures-Strategie besteht aus zwei oder mehreren leg-Instrumenten, die zu dem gleichen Futures-Kontrakt geh?ren. Die Signatur einer Standard Futures-Strategie entspricht der von der B?rse definierten Strategietypenvorlage.

    Instrumente für Standard Futures-Strategien werden nicht von der B?rse, sondern von den Usern erstellt. Bei der Erstellung eines Instruments für Standard Futures-Strategien muss der User den Instrumentenuntertyp angeben und sich strikt an die Regeln halten, die in der korrespondieren Vorlage beschrieben sind, einschlie?lich der Sequenz der legs, der leg ratio (Anzahl Kontrakte) und der Seite (Kaufen oder Verkaufen).

    Bei Abweichungen von diesen Vorgaben wird die Anfrage zur Erstellung des Instruments abgelehnt.

    T7 unterstützt keine synthetischen Ausführungen von Standard Futures-Strategien. Standard Futures Strategien Orders und Quotes k?nnen nur gegen Orders und Quotes desselben Instruments ausgeführt werden.


    Packs & Bundles

    Packs & Bundles sind komplexe Instrumente, deren Signatur mit den folgenden Regeln übereinstimmt:

    • Alle Leg-Instrumente geh?ren zu dem selben Futures-Kontrakt.
    • Die Leg-Instrumente besitzen F?lligkeitsdaten, die einem Quartal entsprechen (zum Beispiel die Kontraktmonate M?rz, Juni, September oder Dezember).
    • Die Leg-Instrumente sind nach ihrem F?lligkeitsdatum in aufsteigender Reihenfolge sortiert.
    • Alle Legs sind als Kauf in der Signatur definiert.
    • Alle Legs haben eine leg ratio von 1.

    Die Instrumente mit quartalsweisen F?lligkeitsdaten decken eine Zeitspanne von einem Jahr bei Packs und von mehreren Jahren bei Bundles ab. Das hei?t, dass alle quartalsweisen F?lligkeitsdaten entsprechend ihrer Zeitspanne keine Lücken aufweisen. So bestehen Packs immer aus vier legs und Bundles aus einem ganzzahligen Vielfachen von vier legs, z.B acht für einen 2-Jahres-Bundle oder 12 legs für ein 3-Jahres-Bundle usw.

    Packs & Bundles haben einen Instrumentenuntertyp, welcher die Anzahl der legs und somit auch die Zeitspanne bestimmt. Da der Instrumentenuntertyp eines Packs angibt, wie weit die abgedeckte Zeitspanne von heute entfernt ist, kann ein Pack-Instrument seinen Untertyp w?hrend seiner Laufzeit ver?ndern.

    Strips

    Ein Strip ist ein komplexes Instrument, das den Packs & Bundles ?hnelt. Seine Signatur muss mit den folgenden Regeln übereinstimmen:

    • Alle Leg-Instrumente geh?ren zu dem selben Futures Produkt.
    • Die Leg-Instrumente sind nach ihrem F?lligkeitsdatum in aufsteigender Reihenfolge sortiert.
    • Alle Legs sind als Kauf-Leg in der Signatur definiert.
    • Alle Legs haben eine leg ratio von 1.

    Im Gegensatz zu den Packs & Bundles sind keine weiteren Restriktionen bezüglich der Auswahl des leg Instruments festgelegt. Es besteht keine Notwendigkeit für quartalsweise F?lligkeitsdaten oder für eine lückenlose Abfolge von F?lligkeitsdaten.

    Inter-Product Spreads

    Ein Inter-Product Spread (IPS) ist ein komplexes Instrument, das aus zwei oder mehreren leg-Instrumenten besteht, die zu verschiedenen Futures-Kontraktens desselben Marktes geh?ren.

    Da ein Inter-Product Spread-Instrument nicht einem bestimmten Produkt zugeordnet werden kann, geh?rt es stattdessen zu einem Produkt-Pool. Ein Produkt-Pool ist eine Gruppe von Produkten, die zu dem Zwecke der Unterstützung und Konfiguration von Inter-Product Spread-Instrumenten auf eben diese Produktgruppe zusammengeführt wurden.

    Die Eigenschaften dieser Inter-Product Spread-Instrumente in T7 sind:

    • Zwei oder mehr leg-Instrumente
    • Alle leg-Instrumente sind Futures-Instrumente
    • Mindestens zwei leg-Instrumente geh?ren zu verschiedenen Produkten
    • Mindestens ein Kauf- und ein Verkaufs-leg
    • Leg ratios k?nnen jede ganze Zahl bis 999 sein

    Ein Inter-Product Spread-Instrument hat einen Instrumentenuntertyp, welcher jedoch nur Informationszwecken dient, es existieren keine Vorlagen für spezifische Instrumentenuntertype oder Inter-Product Spreads.

    Es sind keine weiteren Restriktionen für Futures-Produkte festgelegt, die für die Erstellung eines Inter-Product Spreads kombiniert werden k?nnen, au?er dass sie zum selben Markt geh?ren müssen. T7 unterstützt Inter-Product Spreads mit stark differierenden Kontraktwerten.

    Zurzeit k?nnen Inter-Product Spreads nicht an der Eurex gehandelt werden.

    ?
    ?
     
    ?

    Marktstatus

    XEUR

    -

    -

    St?rung in Teilen des Handelssystems

    Technische St?rung des Handelssystem

    Production Newsboard

    Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise? zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems.?Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen St?rungen im Handelssystems ver?ffentlicht wurden oder in Kürze ver?ffentlicht werden.

    Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem?Produktion Newsboard? umfassend über den Vorfall zu informieren.

    Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java? Software für den Web Browser.

  • 擎画新时代 奋斗出幸福 2019-10-14
  • 马丁靴配短裤 让你酷到没朋友 2019-10-06
  • 【扎实推进重大项目落地见效】重庆经开区发展再提速 东港片区路网工程打通“交通动脉” 2019-10-02
  • 打房主分房子,而必逼成! 2019-10-02
  • 市民质疑西安一培训机构无证办学 机构:正在办理 2019-09-20
  • 霸道天才王潮歌:我要导《红楼梦》了,我胆儿真够大的! 2019-09-20
  • 《大轰炸》亮相上影节 历时8年导演曾四处举债 2019-09-20
  • 高清:中国男篮抵达洛杉矶 长途飞行队员略显疲惫 2019-09-18
  • 山西日报系列评论:三晋之声 2019-09-17
  • 火到怀疑人生!这些抖音网红款奶茶,你统统拔草了吗? 2019-09-17
  • 这篇文章写得非常好,现在的人大多都是根据一些简单的事实来判断事情的对错,“一个很漂亮的开奥迪的女人”为了十八块钱与保安对峙 2019-09-14
  • 降电价,还有哪些空间(聚焦高质量发展·降低企业用能成本④) 2019-09-13
  • 国家社科基金《成果要报》汇编(2012年) 2019-09-12
  • 中国对原产于美国的500亿美元进口商品加征关税 2019-09-12
  • 自己回敬自己······大家都醉了······[哈哈] 2019-09-11
  • 云南快乐10分钟开奖走势图 双色球近200期走势图 湖北11选5前三值走势图 彩票开奖结果 足球彩票看盘技巧 真人ag刷反水方法 5张梭哈比赛视频 1976年文莱彩票大奖 双色球推荐 腾讯彩票客户端 竞彩足球投注 山东群英会查询 急速赛车摩托 青海快3和值跨度表 反倍投倍投20期计划